Schriftgröße anpassen | STRG und + | STRG und 0



Internationale Akademikerinnen und Akademiker qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt (InAquA)

Internationale Akademikerinnen und Akademiker qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt (InAquA)

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifikation (IQ)" zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund. Das Programm wird aus Mitteln des Bundes-ministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundes-ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).
Die Brückenmaßnahme "Internationale Akademikerinnen und Akademiker qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt" (InAquA) des IQ Netzwerks Hessen startet mit dem nächsten Kurs am 23. November 2017 mit 12 Teilnehmende aus Mittelhessen. - Anmeldungen von Interessierten werden ab sofort angenommen.
 
Menschen, die ihren nicht-reglementierten, akademischen Abschluss im Ausland erworben haben, mind. ein sehr gutes B1-Sprachniveau besitzen und noch nicht ihrem Fachgebiet entwachsen sind, werden in der Maßnahme dabei unterstützt ihren Weg in den deutschen Arbeitsmarkt zu finden.
Berufsbezogene Sprachförderung und interkulturelle Trainingsmodule zum deutschen Arbeitsmarkt münden in einem aktiven Praxistransfer mit unterstützendem Bewerbungscoaching. Ziel ist das selbstständige Agieren auf dem deutschen Arbeitsmarkt mit Hilfe wettbewerbsfähiger Bewerbungs-unterlagen und der Unterstützung beim Aufbau eines individuellen und beruflichen Netzwerks in der Region.

Wer am regulären Kursgeschehen (donnerstags und freitags von 9-13 Uhr) nicht teilnehmen kann aber Unterstützung zur deutschen Sprache im Berufskontext benötigt und die o.g. Teilnahmevoraussetzungen erfüllt, kann ggf. individuelle Termine im Rahmen des Sprachcoachings vereinbaren.

 Die Maßnahme findet überwiegend in Wetzlar statt. Die Teilnahme ist kostenlos und die Fahrtkosten sowie die Kosten für eine Qualifizierung bei fachlichen Defiziten können u.U. übernommen werden.

Wir würden uns darüber freuen, wenn Sie Ihre Zielgruppen in Bezug auf eine Teilnahme an InAquA prüfen würden und die Informationen an mögliche Interessenten oder Multiplikatorinnen und Multiplikatoren weiter-leiten würden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Lisa Rhein (06441 4459-255)
Hannah-Lena Ruß (06441 4459-256)

>> Weiterlesen

Internationaler Bund (IB)
www.internationaler-bund.de
IB Südwest gGmbH für Bildung soziale Dienste
Projekt InAquA im IQ Netzwerk Hessen
Bergstr. 31, 35578 Wetzlar
Telefon 06441 4459-255
Fax 06441 4459-220

IQ Förderlogos
IQ Förderlogos