Schriftgröße anpassen | STRG und + | STRG und 0



Demokratiekonferenz: "Diskriminierung - was geht mich das an?"
Freitag, 19. Oktober 2018, 17:00 - 21:00

Ein misstrauischer Blick und das Wechseln der Straßenseite, ein verletzender Spruch auf dem Schulhof, wieder bei der Wohnungssuche abgewimmelt oder die Bewerbung nicht berücksichtigt - Diskriminierung hat viele Gesichter. Aber was heißt das überhaupt? Wo findet Diskriminierung überall statt und wer erfährt Benachteiligungen? Wie können wir dem entgegenwirken? Wer kann helfen, wenn ich selbst Diskriminierung erfahre oder beobachte? Wie lässt sich Diskriminierung vorbeugen?

Diskriminierende Aussagen und Handlungen werden - teils unbewusst, teils bewusst - wie selbstverständlich getätigt und oftmals unkommentiert stehen gelassen. Daher möchten wir mit einem breiten Publikum über das Thema ins Gespräch kommen. Denn Diskriminierung geht uns alle an. Menschen mit verschiedenen Diskriminierungserfahrungen werden zu Wort kommen und von ihrem Alltag erzählen. Die Häufigkeit persönlicher Erlebnisse, die auf Behindertenfeindlichkeit, Rassismus und Homosexuellenfeindlichkeit beruhen, deutet auf die Verbreitung von Diskriminierung in der Gesellschaft hin. Anhand von konkreten Beispielen möchten wir deshalb auch die Folgen von Diskriminierungen in den Blick nehmen und gemeinsam überlegen, was jede und jeder von uns dabei tun kann.

Neben der bekannten Kabarettistin Idil Baydar, die als Jilet Ayse auftreten wird, wird der Abend musikalisch von der Jugendband "Die Fremden" begleitet.

Exposé zur Demokratiekonferenz 2018

Programm:

  • 17:00 Begrüßung
  • 17:15 Vortrag - Susanne Stedtfeld (Leiterin der hessischen Stabsstelle Antidiskriminierung)
  • 17:45 Gesprächsrunde zu Diskriminierungserfahrungen
    • Antje van Elsbergen (Kulturwissenschaftlerin und Bloggerin in Marburg)
    • Babacar Fall (Leiter, Kinderheim Schwieder in Wetter)
    • Walter Seegelken (Lehrer, Europaschule Gladenbach)
  • 18:45 Pause: Getränke und Buffet
Ort Jugendzentrum Stadtallendorf, Röntgenweg 1, 35260 Stadtallendorf