Schriftgröße anpassen | STRG und + | STRG und 0



Neues Ticket sichert den Anschluss

Neues Ticket sichert den Anschluss

"Miteinanderticket" unterstützt Mobilität von Menschen mit niedrigem Einkommen

Marburg-Biedenkopf - Am Donnerstag (30. August 2018) haben der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow, Thomas Kern vom Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) sowie Ulrich Kling-Böhm vom Diakonischen Werk Marburg-Biedenkopf das "Miteinanderticket Marburg-Biedenkopf" vorgestellt.

Menschen, die Sozialleistungen beziehen, können das "Miteinanderticket solidarisch" nutzen. Daneben richtet sich das "Miteinanderticket individuell" an Menschen, die trotz eines geringen Einkommens keine Fahrtkostenzuschüsse des KreisJobCenters (KJC) oder der Arbeitsagentur bekommen. Zudem können Mitarbeitende der Arbeiterwohlfahrt (AWO), der Caritas, der Diakonie, des DRK, des Paritätischen und der jüdischen Gemeinde das "Mitarbeiterticket individuell" erwerben.

Miteinanderticket solidarischMiteinanderticket individuell Fördermittel\Projektmittel, Förderprogramme, Zuschüsse