Schriftgröße anpassen | STRG und + | STRG und 0



Tag der offenen Gesellschaft am 15. Juni 2019
Samstag, 15. Juni 2019


Eine hervorragende Idee!

Da sollten wir auch in Cölbe was draus machen. Wollen wir uns am 15. Juni einfach irgendwo auf der Straße treffen? Wir, das sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Deutsche und Zugewanderte, Behinderte und Nichtbehinderte, Gläubige und Atheisten, alle eben.

Und Dorfjubiläum haben wir in diesem Jahr auch. Da können wir uns doch ein paar Stunden Gemeinsamkeit gönnen.
Flyer


Darum geht es:
Die große Mehrheit in unserem Land lebt gerne in einer offenen Gesellschaft. Doch Demokratie gibt es nur dann, wenn genug Menschen aktiv und entschieden für sie eintreten. Anfang 2017 entstand die Idee, diese hart erkämpfte Demokratie einfach mal an einem Tag der offenen Gesellschaft zu feiern. Und zwar in Form eines Festes, das die Bürgerinnen und Bürger vor Ort selbst in die Hand nehmen und ausrichten können. Die Initiative ist deutschlandweit aktiv und auch Privatpersonen können sich mit einer offenen Tafel beteiligen.

Kreisverwaltung und Kreisausschuss machen mit!
In diesem Jahr möchte sich auch die Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf mit einer Aktion am Tag der offenen Gesellschaft beteiligen und damit ein Zeichen setzen für eine offene und dialogorientierte Gesellschaft und die im Grundgesetz verankerten Werte Deutschlands. So lädt der Kreisausschuss des Landkreises Marburg-Biedenkopf am 15. Juni alle Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises ein, sich auf der Obstwiese neben dem Hauptgebäude der Kreisverwaltung zu Kaffee und Kuchen und interessanten Gesprächen zu treffen. Das ist aber nicht exklusiv gemeint. Überall, wo sich vor Ort Menschen zusammenfinden möchten, sollen sie das tun. Warum nicht auch in Cölbe?

Auf dieser Homepage stehen die Details:
http://tdog19.de/

Noch ist nichts beschlossen und organisiert.
Wer Ideen hat und mitmachen möchte, kann sich an den Cölber Arbeitskreis Flüchtlinge wenden.
Dann werden wir mal sehen!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 06427-2330