Schriftgröße anpassen | STRG und + | STRG und 0



Infoabend: Versicherungsschutz im Ehrenamt
Mittwoch, 3. April 2019, 18:00 - 20:00

Trotz zahlreicher Maßnahmen zur Verbesserung des Versicherungsschutzes auf Bundes-, Landes- und Verbandsebene, sind viele Vereine und ehrenamtlich Engagierte unsicher, wie sich ihre individuelle Versicherungslage gestaltet.
Deshalb veranstaltet der Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung des Landkreises in Zusammenarbeit der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf (FAM) am Mittwoch, 3. April von 18 bis 20 Uhr bereits zum zweiten Mal einen Infoabend zum Thema Versicherungsschutz im Ehrenamt.
Die Referentin Frau Dr. Karin Stiehr bietet die Schulung im Auftrag der Hessischen Staatskanzlei an. Sie wird an diesem Abend die Grundzüge gesetzlicher und privater Versicherungen für ehrenamtlich tätige Personen darstellen und im Dialog mit den Teilnehmenden beispielhaft konkrete Einzelfälle vorstellen.
Im Mittelpunkt stehen Informationen zur Unfallversicherung, zu Haftungsrisiken und wie man sie absichern kann sowie zum Ausgleich finanzieller Nachteile bei Unfällen mit dem eigenen Pkw. Darüber hinaus werden die Versicherungsverträge des Landes Hessen für ehrenamtlich Engagierte erläutert.
Die Teilnahme am Infoabend ist kostenlos. Es ist jedoch eine Anmeldung über die Volkshochschule des Landkreises notwendig!

Kurstitel: Versicherungsschutz in der ehrenamtlichen Arbeit
Kursleitung: Dr. Karin Stiehr, Institut für soziale Infrastruktur
Termin: 3. April 2019, 18 - 20 Uhr
Ort: Tagungszentrum der Kreisverwaltung, Im Lichtenholz60 in Marburg-Cappel
Kursnummer: AF11684ZB

Anmeldung bitte bei Volkshochschule Marburg-Biedenkopf:
direkt online unter folgendem Link: www.vhs-marburg-biedenkopf.de
Telefon: 06461 79-3141
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort Kreisverwaltung, Tagungszentrum, Im Lichtenholz 60, Im Lichtenholz 60