Schriftgröße anpassen | STRG und + | STRG und 0



Basisworkshop: "Argumentations- und Handlungsfähigkeit im Umgang mit rechten Parolen"
Samstag, 18. September 2021, 09:30 - 17:00

Termin: Samstag, 18.09.2021, 09:30 - 17 Uhr
Ort: Freiwilligenagentur im BiP (Am Grün 16, MR)
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 06421 270516

Was soll ich da denn sagen? - Argumentieren, Überhören, Weggehen?
Argumentationsfähigkeit wiedergewinnen im Umgang mit Parolen und handfesten Argumenten

Kennen Sie das auch? Da macht der Nachbar einen Spruch gegen Geflüchtete, sie seien alle sexistisch? Bei der Familienfeier sagt die Cousine was gegen "die vielen Ausländer in Deutschland" und der Vater wünscht sich wieder Ordnung im Land? Die Kollegen sprechen von "richtigen Familien" und nicht so "Gender-Gedöns"? Solche Situationen kennen viele. Die einen fragen sich, ob es sich lohnt etwas zu erwidern. Andere sorgen sich um die Konsequenzen, wenn man sich traut, etwas zu entgegnen bzw. nichts entgegnet. Wiederum andere machen sich Gedanken darüber, ob sie die richtigen Worte finden oder informiert genug sind, um adäquat zu reagieren.
Neben Argumentationsmöglichkeiten werden im Workshop aktuelle Entwicklungen in Deutschland behandelt - populistischen Tendenzen, "Bilder in den Köpfen" und die Rolle der Medien. Es ist auch Raum für ihre eigenen Beispiele und Erfahrungen aus der ehrenamtlichen Arbeit.

In Kooperation mit dem beratungsNetzwerk Hessen - gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus.

Ort Freiwilligenagentur im BiP, Am Grün 16, 35037 Marburg