Schriftgröße anpassen | STRG und + | STRG und 0



Online-Schulung: Zugang zu Ausbildung und Arbeit für Asylsuchende und Geduldete
Donnerstag, 30. September 2021, 10:00 - 16:00

Aus den verschiedenen Regelungen im Asylgesetz, im Aufenthaltsgesetz und der Beschäftigungsverordnung ergeben sich sehr unterschiedliche Zugänge zum Arbeitsmarkt für geflüchtete Menschen mit Gestattung (im laufenden Asylverfahren) und Duldung, u. a. auch zu beruflichen Ausbildungen. Diese Zugänge haben grundlegende Bedeutung für eine eigenständige Lebensführung, aber oft auch für eine langfristige Aufenthaltsperspektive.

Themen der Schulung werden u. a. sein:

  • Grundlagen des Arbeitsmarktzugangs für Menschen mit Gestattung und Duldung
  • Welche Personen fallen je nach Einreisezeitpunkt und Herkunftsland unter ein Arbeitsverbot?
  • Wann ist die Zustimmung der Arbeitsagentur erforderlich und wovon hängt sie ab?
  • Unter welchen weiteren Voraussetzungen werden die Ausbildungs- und die Beschäftigungsduldung erteilt?
  • Gibt es Alternativen durch eine Arbeitsgenehmigung vom Ausland aus?
  • Für wen bleiben die Übergänge zu den Bleiberechts-Aufenthaltserlaubnissen geöffnet?
  • Welche Möglichkeiten der Ausbildungsfinanzierung und -förderung gibt es?

Die Regelungen werden kurz systematisch dargestellt und sodann an Praxisfällen eingeübt. Es ist hochwillkommen, wenn die Fragestellungen aus der Praxis entweder vorab per E-Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zugeschickt oder im Laufe der Schulung eingebracht werden.

Die Schulung richtet sich an alle Beratenden und ehrenamtlichen Unterstützer*innen, die mit aufenthaltsrechtlichen und sozialrechtlichen Problemen von Geflüchteten zu tun haben, sowie an Einrichtungen und Dienste, die Menschen mit Fluchthintergrund in Ausbildung oder Beschäftigung nehmen möchten.

Referentin: Dorothee Frings ist Professorin für Verfassungs-, Verwaltungs- und Sozialrecht an der Hochschule Niederrhein, im Ruhestand. Sie ist Rechtsberaterin des Paritätischen Hessen und Autorin zahlreicher Handreichungen und Lehrbücher im Bereich des Migrations- und Migrationssozialrechts.

Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PDF
Einladung